Aktuelle Seite: HomeBerichteBerichte 2017Kreiszeltlager Mannheim

Kreiszeltlager Mannheim

In diesem Jahr verschlug uns unser Zeltlager am Pfingstwochenende nach Mannheim. Dort veranstaltete die Jugendfeuerwehr Rhein-Neckar Kreis zusammen mit der Jugendfeuerwehr Mannheim ein großes Kreiszeltlager.

Insgesamt 878 Teilnehmer waren auf dem Maimarktgelände untergebracht. Am Freitagmittag gegen 14 Uhr starteten wir, nachdem wir alles Gepäck verstaut hatten, Richtung Mannheim. Dort bauten wir unser Lager für die kommenden 3 Tage auf, erkundeten das Gelände und entspannten ein wenig, bevor die offizielle Eröffnung stattfand. Am Samstagmorgen brachen wir nach dem Frühstück gemeinsam mit anderen Jugendfeuerwehren in Richtung Planetarium auf. Dort erwartete uns eine Spannende Vorstellung und ein kleiner Einblick in die Technik, die im Planetarium steckt. Anschließend überquerten wir die Straße und verbrachten den Rest des nachmittags im Technoseum, in dem man so einiges lernen und auch selbst ausprobieren konnte. Gegen 17 Uhr kamen wir zurück auf den Zeltplatz, gerade noch rechtzeitig, bevor das Gewitter den Zeltplatz heimsuchte. Trotz des regnerischen Wetters ließen wir uns die gute Laune nicht verderben und gingen zur Bühne, mitten auf dem Maimarktgelände, wo um 19 Uhr ein Konzert der Rock Coverband “Snow” stattfand. Dort verbrachten wir bei guter Musik den Rest des Abends, bevor wir alle müde in unsere Betten fielen. Am Sonntag führte uns unsere erste Reise zur Berufsfeuerwehr Mannheim, genauer gesagt in die Wache-Süd. Dort befindet sich eine Atemschutzstrecke, auf der jeder Atemschutzgeräteträger einmal jährlich eine Prüfung absolvieren muss. Dort bekamen wir über die Technik und die Gerätschaften, die dazu gehören einen Eindruck. Natürlich durfte auch jeder mal selbst die Strecke begehen. Im Anschluss besuchten wir den Hochseilgarten in dem wir bei Gruppenspielen, einer Kletterwand und natürlich dem eigentlichen Hochseilgarten einen spannenden Nachmittag verbrachten. Um 19 Uhr, als wir zurück auf dem Zeltplatz waren, begaben wir uns auf den Marktplatz um gemeinsam zu Abend zu essen. Um 23 Uhr gab es noch ein großes Feuerwerk, bei dem wir den letzten Abend ausklingen ließen. Am Montagmorgen frühstückten wir ein letztes mal gemeinsam, Ehe wir unsere Zelte abbauten. Um 12 Uhr fand noch eine Verabschiedung statt, nach der wir uns auf den Heimweg begaben und ein spannendes und aufregendes Wochenende hinter uns ließen.

 

Bilder:

zur Übersicht

Gästebuch

taken from Wikimedia / Author: David Liuzzo

Bitte nehmt Euch Zeit unser Gästebuch zu besuchen. Über einen Eintrag würden wir uns sehr freuen.

Besucherzähler

Heute10
Gestern17

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Joomla templates by Joomlashine